Aktuelles KW29

Öffnungszeiten Pfarrbüro, Änderung: Das Pfarrbüro ist vormittags – Montag bis Freitag – von 9.00 – 11.30 Uhr geöffnet, dazu am Donnerstag von 14.00 – 17.00 Uhr.

Am Dienstag, 14.07. findet der Dekanatsausflug statt. Die hl. Messen um 9.30 Uhr im Jodokstift und um 18.00 Uhr in St. Sebastian entfallen. Das Pfarrbüro St. Jodok ist ganztags geschlossen.

Seniorenfahrt Mi, 15.07. 13 Uhr: Betriebsbesichtigung bei Essig Kriegl in Pilsting, Kirche in Thürnthenning. Fahrt: € 15,00. Leitung: Elisabeth Egenhofer. Anmeldung und Einzahlung im Pfarrbüro, Freyung 601.

Rückgabe Erstkommunionkleider: Wir bitten die Eltern der Erstkommunionkinder um die Rückgabe der Kleider.

Bitte vormerken: Unser Pfarrfest feiern wir wieder nach den Ferien, am Sonntag, 20. September. Für den Bücherflohmarkt werden wieder Bücherspenden erbeten. Wegen der Baustelle können die Bücher nur an Samstagen von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr gebracht werden: Annahme: Freyung 629, Pfarrhaus. Wenn dies nicht möglich ist, bitte Tel. Nr. 0871/55412 anrufen.

„Einander anvertraut – Danken für viele Ehejahre“.
Ehepaarfest (Gottesdienst, Segen) mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx am Sonntag, 04.10.2015 am Domberg in Freising. Flyer zur Anmeldung liegen am Schriftenstand auf.

Bitte vormerken: Die Messfeier in der Dom.-Kirche am Sonntag 11.30 Uhr entfällt vom 02.08. – 20.09.

Geistliche Bereitschaft, sonntags: Tel. Nr.: 0171 – 28 95 101

Impressionen von der Frankreichfahrt 2015

Frankreich 2015

Mesdames, Messieurs wir sitzen im Bus
und mit der Fahrt ist jetzt bald Schluss.

In Landshut früh fing alles an,
am Bodensee vorbei gefahr’n,
an Zürich und am Genfer See,
nach Bourg-en-Bresse zum feinen Poulet,
im Kloster Brou Station gemacht,
geschlafen gut dann in der Nacht,
Clermont-Ferrand mit Collette,
Le Corbusier: Kloster La Tourette.

Ginster geseh’n in leuchtendem Gelb,
dumm, hier reimt sich mir nichts als selb.

Am Puy-de-Dôme mit der Zahnradbahn
und dann schon wieder weiter gefahr’n
zu Michelins Gürtelreifen
über die interessiert uns’re Blicke schweiften.

Dann auf der Ferme Bellonte Käse gerochen,
alles superbe wie versprochen.
Orcival wieder mit Colette
Fonte-de-Gaume und Lascaux II
die Eiszeit zog an uns vorbei.
Im Gouffre de Padirac den Teufel gesucht
viele Stunden gegangen nicht geflucht.

Dann der Höhepunkt: Rocamadour
das wohl Beindruckendste auf unsrer Tour.

Paray-le-Monial die Basilika
und wieder war’n wir alle da.
Übernachtung in Beaune, Hôtel-Dieu
all dies macht uns sehr heureux.

Schön war’s mit allen
’ne tolle Truppe,
kein Haar fanden wir in der Reisesuppe
die Reiseleitung hat’s toll gemacht,
deshalb haben wir Euch aus Frankreich auch ‚was mitgebracht.

Im Namen der Reisegruppe, Doris L.

Nachruf

Die Pfarrei Sankt Jodok trauert um Stiftspropst em.,

Monsignore Bernhard Schömann.

Als Stiftspropst von St. Martin wurde er mit der Aufgabe der Errichtung der Stadtkirche Landshut betraut  und übernahm  somit im  Jahr 2007 zusätzlich das Amt des Pfarradministrators unserer Pfarrei.

Die Gemeinde von Sankt Jodok  schätzte ihn als Priester, Seelsorger und Mensch.  Seinen Mitarbeitern begegnete er stets mit Wertschätzung und Fürsorge.

Herr, nimm ihn auf in Dein ewiges Reich.

 

Hinweise Juni 2015

Stadtfronleichnam 04. Juni

Die Katholiken der Stadt Landshut sind herzlich eingeladen, sich an der Feier des Fronleichnamsfestes am 04. Juni zu beteiligen. Es beginnt mit der Feier der Eucharistie um 8.30 Uhr in St. Martin. Daran schließt sich die Prozession in gewohnter Weise an, so wie nach dem Schlusssegen der Frühschoppen. Die Sammlung kommt den Missionsprojekten der Zisterzienserinnen (Bolivien) und der Solanusschwestern (Nordosten Brasiliens) zugute. Die Erstkommunionkinder sind an Fronleichnam besonders zur Teilnahme eingeladen.

Pfarrfronleichnam St. Jodok 07. Juni

Herzlich laden wir ein und bitten die Anwohner am Prozessionsweg, ihre Häuser und Wohnungen zu schmücken.
9.00 Uhr FESTGOTTESDIENST, dann PROZESSION:
1. Altar: Hof, Jodokstift
2. Altar: Ursulinenkloster
3. Altar: Alter Franziskanerplatz
4. Altar: Hauptportal St. Jodok
Nach der Prozession laden wir ins Pfarrheim zum Weißwurstessen ein.

Msgr. Schömann verstorben

Wir trauern um den langjährigen Landshuter Stiftspropst, Monsignore Bernhard Schömann. Er verstarb am 29. Mai im Alter von 68 Jahren in München. Herr, nimm ihn auf in dein ewiges Reich.

Bis zum Requiem am Montag, 8. Juni, findet für den Verstorbenen jeden Tag um 10 Uhr (Sonntag 10:30 Uhr)  in der Stiftsbasilika St. Martin in Landshut eine Heilige Messe statt. An gleicher Stelle wird täglich um 18 Uhr der Rosenkranz gebetet. Am Wochenende, Samstag, 6. Juni, und Sonntag, 7. Juni, wird der Sarg auf Wunsch des Verstorbenen in der Turmhalle von St. Martin aufgebahrt. Das Requiem am Montag, 8. Juni, beginnt um 10.30 Uhr. Kardinal Friedrich Wetter, emeritierter Erzbischof von München und Freising, zelebriert. Anschließend wird Schömann in der Propstgruft der Basilika beigesetzt.

 

Katholische Pfarrei Sankt Jodok, Landshut, Niederbayern – Gottesdienste, Ereignisse aus der Pfarrei