Pfarrfest 2015 – Impressionen

Gott sei Dank – für dieses rundherum gelungene Pfarrfest! Ein paar Impressionen haben wir zusammengestellt, klicken Sie auf die Bilder, um sie in voller Größe zu sehen:

Pfarrfest am Sonntag den 20.09.2015

Es erwarten Sie

-Kulinarische Köstlichkeiten

-Kaffee und Kuchen

-Kinderprogramm

-Bücherflohmarkt

und vieles mehr …

Neue Wege gehen – Gott geht mit“

Zum Familiengottesdienst beim Pfarrfest sind besonders alle Familien mit Kindern eingeladen, auch alle Kindergarten- und Schulanfänger, sie werden am Ende des Gottesdienstes gesegnet.
Musikalische Gestaltung: Jubilations-Singers St. Jodok.

Wir bitten Sie zum Pfarrfest wieder um Ihre guten selbst gebackenen Kuchen; diese werden ab 9.00 Uhr im Pfarrbüro, Freyung 601 angenommen.
Danke und ein herzliches Vergelt’s Gott.

Rückblick auf ein Jahr in Sofia

v.l.n.r.: Sr. Maximiliana, Lina Mühlbauer, Sr. Josefa

Jetzt ist sie wieder da: Lina Mühlbauer aus unserer Pfarrei St. Jodok, die von August 2014 bis August 2015 über den Freiwilligendienst der Jesuiten bei den Eucharistinerinnen in Sofia/Bulgarien tätig war. Am 1. September berichtete Frau Mühlbauer im Pfarrsaal über ihre Erlebnisse und konnte dazu auch zwei Schwestern der Gemeinschaft in Landshut begrüßen:  Sr. Maximiliana  Proykova, die Oberin und Sr. Josefa Klecherova, Ansprechpartnerin von Frau Mühlbauer. Beide nahmen am Renovabis-Kongress in Freising (2.- bis 4. September) teil und hatten darum die Gelegenheit, auch ein wenig von Landshut und St. Jodok kennenzulernen.  Am Abend berichteten sie vom Leben in der Gemeinschaft der Eucharistinerinnen und erläuterten die Besonderheiten der griechisch-katholischen Kirche. Stiftsprobst Msgr. Dr. Franz Joseph Baur begrüßte die rund 25 interessierten Gäste und nahm von den Schwestern eine Marien-Ikone entgegen.

Aktuelles KW29

Öffnungszeiten Pfarrbüro, Änderung: Das Pfarrbüro ist vormittags – Montag bis Freitag – von 9.00 – 11.30 Uhr geöffnet, dazu am Donnerstag von 14.00 – 17.00 Uhr.

Am Dienstag, 14.07. findet der Dekanatsausflug statt. Die hl. Messen um 9.30 Uhr im Jodokstift und um 18.00 Uhr in St. Sebastian entfallen. Das Pfarrbüro St. Jodok ist ganztags geschlossen.

Seniorenfahrt Mi, 15.07. 13 Uhr: Betriebsbesichtigung bei Essig Kriegl in Pilsting, Kirche in Thürnthenning. Fahrt: € 15,00. Leitung: Elisabeth Egenhofer. Anmeldung und Einzahlung im Pfarrbüro, Freyung 601.

Rückgabe Erstkommunionkleider: Wir bitten die Eltern der Erstkommunionkinder um die Rückgabe der Kleider.

Bitte vormerken: Unser Pfarrfest feiern wir wieder nach den Ferien, am Sonntag, 20. September. Für den Bücherflohmarkt werden wieder Bücherspenden erbeten. Wegen der Baustelle können die Bücher nur an Samstagen von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr gebracht werden: Annahme: Freyung 629, Pfarrhaus. Wenn dies nicht möglich ist, bitte Tel. Nr. 0871/55412 anrufen.

„Einander anvertraut – Danken für viele Ehejahre“.
Ehepaarfest (Gottesdienst, Segen) mit Erzbischof Reinhard Kardinal Marx am Sonntag, 04.10.2015 am Domberg in Freising. Flyer zur Anmeldung liegen am Schriftenstand auf.

Bitte vormerken: Die Messfeier in der Dom.-Kirche am Sonntag 11.30 Uhr entfällt vom 02.08. – 20.09.

Geistliche Bereitschaft, sonntags: Tel. Nr.: 0171 – 28 95 101

Impressionen von der Frankreichfahrt 2015

Frankreich 2015

Mesdames, Messieurs wir sitzen im Bus
und mit der Fahrt ist jetzt bald Schluss.

In Landshut früh fing alles an,
am Bodensee vorbei gefahr’n,
an Zürich und am Genfer See,
nach Bourg-en-Bresse zum feinen Poulet,
im Kloster Brou Station gemacht,
geschlafen gut dann in der Nacht,
Clermont-Ferrand mit Collette,
Le Corbusier: Kloster La Tourette.

Ginster geseh’n in leuchtendem Gelb,
dumm, hier reimt sich mir nichts als selb.

Am Puy-de-Dôme mit der Zahnradbahn
und dann schon wieder weiter gefahr’n
zu Michelins Gürtelreifen
über die interessiert uns’re Blicke schweiften.

Dann auf der Ferme Bellonte Käse gerochen,
alles superbe wie versprochen.
Orcival wieder mit Colette
Fonte-de-Gaume und Lascaux II
die Eiszeit zog an uns vorbei.
Im Gouffre de Padirac den Teufel gesucht
viele Stunden gegangen nicht geflucht.

Dann der Höhepunkt: Rocamadour
das wohl Beindruckendste auf unsrer Tour.

Paray-le-Monial die Basilika
und wieder war’n wir alle da.
Übernachtung in Beaune, Hôtel-Dieu
all dies macht uns sehr heureux.

Schön war’s mit allen
’ne tolle Truppe,
kein Haar fanden wir in der Reisesuppe
die Reiseleitung hat’s toll gemacht,
deshalb haben wir Euch aus Frankreich auch ‚was mitgebracht.

Im Namen der Reisegruppe, Doris L.

Katholische Pfarrei Sankt Jodok, Landshut, Niederbayern – Gottesdienste, Ereignisse aus der Pfarrei