Segen für Paare

Segnungsfeier zum Valentinstag in St. Jodok

Verliebte, Verlobte, Verbandelte oder Verheiratete sind herzlich eingeladen,

am Samstag, 17. Februar, um 18.00 Uhr
in der Krypta von St. Jodok

ihre Liebe mit Liedern, Gebeten und besinnlichen Texten unter dem Motto „Sprachen der Liebe“ zu feiern. Die besondere Atmosphäre in der Krypta sowie die musikalische Gestaltung durch die Gruppe „Phönix“ aus der Pfarrei St. Peter und Paul bieten den Liebenden die Möglichkeit, ihre Beziehung auf ungewohnte Weise zu vertiefen und unter Gottes Segen zu stellen. Am Ende der Feier erhalten die Liebespaare oder auch Einzelpersonen, egal wie lange sie schon zusammen sind, einen Einzelsegen. Im Anschluss sind alle Teilnehmer zu einem Glas Prosecco eingeladen und können auf ihre Liebe anstoßen.

Der Valentinstag gilt traditionell als der Tag aller Verliebten, Verlobten und Verheirateten. Den Anlass dazu gab der heilige Valentin. Er hat im 3. Jahrhundert in Rom einem Paar gegen den Willen der Eltern zur Ehe verholfen. Seit dem Jahr 350 ist daher sein Festtag der Tag der Liebenden.

Die Segnungsfeier zum Valentinstag wird seit mehr als 10 Jahren in St. Jodok angeboten. Die besondere Atmosphäre in der Krypta sowie die ansprechende textliche und musikalische Gestaltung bieten den Liebenden die Möglichkeit, ihre Beziehung auf ungewohnte Weise zu vertiefen und unter Gottes Segen zu stellen. Die Liebe braucht solche Augenblicke der Feierlichkeit. Sie muss immer wieder erneuert werden, damit sie nicht nachlässt.

Empfang der Ehrenamtlichen

Liebe Ehrenamtliche der Gemeinde Sankt Jodok,

zum diesjährigem Empfang der Ehrenamtlichen am Samstag, den 13. Januar um 19.00 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Der Empfang findet in der neuen Verwaltungszentrale, Freyung 629,  statt.

Katholische Pfarrei Sankt Jodok, Landshut, Niederbayern – Gottesdienste, Ereignisse aus der Pfarrei